Zertifikat

  

Sie sind hier

20190511 Offener Hessen Cup

Mainzer Athleten weiter auf Erfolgskurs

Sowohl im Olympischen Vollkontakt, als auch im Technik Bereich sind die Sportler von ARMARE Mainz e.V. weiterhin bei der Medaillenjagd erfolgreich.

Am 11. Mai  2019 fand im hessischen Bad-Soden Salmünster der Offene Hessen Cup statt. Unter den 187 Teilnehmer aus 28 Vereinen sollte in den jeweiligen Alters-, Gewichts- und Leistungsklassen der hessische Meister ermittelt werden. Nach den Erfolgen von der Deutschen A-Jugend Meisterschaft und der hessischen Technik Meisterschaft in den Vormonaten waren die vier Starter von ARMARE Mainz unter der Leitung des Heimtrainers Dieter Dexheimer weiterhin auf Erfolgskurs.

Lara Pauli und Lennox Mann überzeugten wiederholt in ihren Leistungsklassen. Mit klaren Treffern ließen sie im Finale keine Zweifel aufkommen und belegten jeweils den 1. Platz.

Samuel Costa stand nach erfolgreichem Vorkampf ebenfalls im Finale, hier musste er sich trotz größter Bemühungen seinem Kontrahenten aus dem hessischen Landeskader geschlagen geben und belegte einen hervorragenden 2. Platz.

Den spektakulärsten Kampf des Tages lieferte sich Amber Stumpf und ihre Gegnerin aus Gelnhausen. Über drei Runden fand hier ein offener Schlagabtausch statt. Beide Wettkämpfer wurden lautstark von ihren Fans angefeuert. Nach einer 23:19 Führung in der zweiten Runde musste Amber sich am Ende der dritten Runde mit 26:21 geschlagen geben und belegte einen wohlverdienten 2. Platz.

Mit dieser Glanzvorstellung untermauern die vier Wettkämpfer von ARMARE Mainz  ihren Status im Rheinlandpfälzischen Landeskader.

Image: