Zertifikat

  

Sie sind hier

20190324 Deutsche Einzelmeisterschaft in Nürnberg

Fehlermeldung

Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in menu_set_active_trail() (Zeile 2404 von /data/web/1/000/093/862/375634/htdocs/includes/menu.inc).

Deutsche Einzelmeisterschaft in Nürnberg 23. – 24.03.2019

166 Senioren und 158 Jugendliche trafen sich am vergangenen Wochenende zu der Deutschen Meisterschaft in Nürnberg.

5 Athletinnen, 1 Athlet und ihr Trainer Toto Gagliano von ARMARE Mainz versuchten ihr Bestes und wurden am Ende mit nur einer Silbermedaille belohnt.

Alicia Schott -53 kg hatte zu viel Respekt vor ihrer Gegnerin Madeline Folgmann, der Nummer 1 in Deutschland und musste sich der Sportlerin aus dem Olympiakader geschlagen geben.

Der Kampf von Amber Stumpf -57 kg gegen Ann Christin Dorow aus Gelnhausen entschied sich erst in der 3. Runde denkbar knapp mit 14:12 Punkten.

Lara Pauli -62 kg aus dem DTU Nachwuchskader musste angeschlagen das Turnier antreten. Sie fand nicht zu ihrer gewohnt guten Form und unterlag ihrer Gegnerin Josy Riedel mit 4:0.

Janine Kuhl JAW -49 kg traf ebenfalls wie Alicia auf die Nummer 1 in der deutschen Rangliste Supharada Kisskalt aus Nürnberg. Nach einem Sturz verletzte sich unsere Sportlerin am Knie und der Kampf musste abgebrochen werden.

Der einzige männliche Wettkämpfer von ARMARE bei diesem Turnier, Samuel Costa traf in seiner Gewichtsklasse JAM -51 kg auf den amtierenden Europameister Melik Cavga aus Swisstal. Zu Beginn des Wettkampfes führte Samuel noch knapp mit 6:5. Dann allerdings holte sein Gegner mächtig auf und Samuel konnte den Druck nicht stand halten.

Fabienne Babatz JAW -68 kg stand direkt im Halbfinale. Mit viel Ehrgeiz setzte sie ihre Kontrahentin Aylin Acil von Olympic Lüdenscheid unter Druck. Gegen Ende der 3. Runde wurde die Sportlerin aus TUNRW disqualifiziert und Fabienne konnte verdient ins Finale einziehen. In einem spannenden Finale gegen Esmeralda Husovic, in dem sich beide Sportlerinnen auf Augenhöhe begegneten, hieß es jedoch am Ende 21:11 für die Sportlerin von der BTU und Silber für Fabienne. Wir gratulieren der Vizemeisterin Fabienne Babatz.

Image: